top of page

Als Designer, insbesondere als Architekten, betrachten wir es als unsere Verantwortung, Räume und Objekte zu schaffen, die sich positiv auf das Empfinden und die Gesundheit der Allgemeinheit auswirken. Jeder Entwurf beginnt daher mit einer Betrachtung menschlicher Emotionen und der grundlegenden Frage, ob und wo eine Schöpfung überhaupt notwendig ist.

 

Gleichzeitig sind wir uns der Tatsache bewusst, dass unsere Reise eine schrittweise Entwicklung ist; ein plötzliches Verwerfen etablierter Protokolle ist nicht machbar. Deshalb pflegen wir die Philosophie des „Kaizen“, ein aus den japanischen Praktiken entlehntes Konzept, das „Veränderung zum Besseren“ bedeutet. Dieser Ansatz befürwortet eine kontinuierliche, schrittweise Verbesserung, die es uns ermöglicht, uns bei jedem Projekt unseren Idealen weiter anzunähern.

- MAG -

bottom of page